Auf nach Melsungen zur 3. ADAC-Rallye Hessisches Bergland

So lautet die Devise des zweiten Laufes zum DMSB Rallye Cup in der Nord-Region

Am 24.03.18 führt die Rallye 70 über vier verschiede Start-Ziel-Prüfungen, also ohne Rundkurs, durch das Melsunger Land. Es ist eine aufwändige und sportlich anspruchsvolle Rallye 70, die überwiegend auf Landstraßen ausgetragen wird.

Eine entscheidende Rolle wird das Wetter spielen. Sollte es regnen oder im Knüll sogar schneien, dann gibt es drei Favoriten im allradgetriebenen Mitsubishi: Jörg Schuhej aus Fulda, Stefan Göttig aus Kassel (beide Evo 9) und Werra-Meißner-Sieger Dennis Rostek aus Bückeburg (Evo 10). Bleiben die Straßen trocken, dann rücken Konstantin Keil mit seinem Citroen DS3 und Axel Nörenberg im BMW M3 in den Favoritenkreis.

Sehr interessant ist sicherlich der Kampf in der Gruppe F bis 2000 cm³.16 Teilnehmer bieten eine breite Spitze und technische Vielfalt mit neun verschiedenen Marken. Steffi Zorn (Renault Clio), Klaus Osterhaus (Toyta GT86), Sebastian Lang, Hannes Arndt (Ford Fiesta), Kurt Mehlhorn (VW Golf) und Marcel Schuhej (Honda Civic) kommen für den Klassensieg in Frage.

www.aufnachmelsungen.de

3. ADAC-Rallye Hessisches Bergland

Zurück